Drucken

Berlinale Spezial und Kiez-Kino

Berlinale Special 2013
Als Teil des offiziellen Programms werden im Berlinale Special 2013 aktuelle Werke zeitgenössischer Filmemacher, filmische Portraits herausragender Persönlichkeiten und außergewöhnliche Formate gezeigt.

Die Gala-Premieren finden wieder in Anwesenheit prominenter Gäste im Friedrichstadt-Palast statt.
Auch 2013 wird es zu einigen Filmen des Berlinale Special nach den Vorstellungen moderierte Gespräche geben. Veranstaltungsort für dieses Format ist erneut das Haus der Berliner Festspiele, namhafte Regisseure werden hier ihre jüngsten Filme vorstellen und diskutieren. Ken Loach wirft einen Blick auf das Großbritannien der Nachkriegszeit und spürt dem damaligen neuen Geist des Sozialismus nach. Raoul Peck dokumentiert die Auswirkungen des Charity-Rummels nach den Erdbeben auf Haiti. Zwei Dokumentarfilme über die Paralympics zeigen die Wertschätzung des Unterschieds: Gold – Du kannst mehr als Du denkst und Mein Weg nach Olympia. Mit Jane Campions Mehrteiler Top of the Lake präsentiert das Berlinale Special 2013 eine außergewöhnliche TV-Produktion. Und der Dokumentarfilm Unter Menschen thematisiert die Folgen von Tierversuchen.
Zudem werden im Rahmen der Reihe „Berlinale Goes Kiez“ die vier jüngsten Filme der Langzeitdokumentation Berlin - Ecke Bundesplatz von Detlef Gumm und Hans-Georg Ullrich als Berlinale Special im neueröffneten Bundesplatz-Kino ihre Premiere feiern.

Berlinale Special Gala im Friedrichstadt-Palast